Stadtverordnetenversammlung #20

In der heutigen Stadtverordnetenversammlung hält unser JO-Stadtverordneter eine Rede zum SPD-Antrag “Urbane Freizeiträume für Jugendliche schaffen”, der darauf abzielt den Magistrat prüfen und berichten zu lassen, wo und wie Dächer im Stadtgebiet genutzt werden können, um Freizeitangebote für Offenbacher Jugendliche zu schaffen.

Antrag: https://tinyurl.com/antrag-freizeitflaechen

In seiner Rede unterstützt Dominik den SPD-Antrag ausdrücklich.

Grundaussagen aus Dominiks Rede (die später in der Offenbach Post Erwähnung fanden: https://tinyurl.com/op-bericht):

1) "Das Thema hat nicht an Aktualität verloren": Bereits vor 9 Jahren bemängelte das Offenbacher Kinder- und Jugendparlament das Fehlen von Freizeitflächen für Jugendliche im Innenstadtgebiet. Der SPD-Antrag zeigt auf, dass dieser Umstand bis heute nicht an Aktualität und Relevanz verloren hat und vor allem keine ersichtliche Weiterentwicklung erfahren hat.

2) "Es muss etwas getan werden": Ich unterstütze ausdrücklich jeden Antrag, der darauf abzielt potenzielle Standorte für Freizeitflächen für Jugendliche auszumachen. Des Weiteren vertrete ich den Standpunkt, dass das Freizeitangebot für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren generell deutlich ausbaubar ist.

Letztlich wird der Antrag durch die Koalitionsmehrheit abgelehnt.